I'll show ya

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Spiegelbild
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Meine Hp
   Meine Knuddels.de HP
   Unsre Wicca-Site
   Süßer Chat
   Forum vom Nuss
   Timo's Blog
   Pat's Blog
   Martin's Blog
   Martin's Nicki-Blog
   Magda's Blog
   Pami's Blog
   Dagi's blog
   Hany's Blog
   Flaxi's Blog



http://myblog.de/psychokiss

Gratis bloggen bei
myblog.de





Bis vor ner Woche war noch alles okay...eigentlich war bis gestern alles okay. Jedenfalls in meiner Welt.
In der medizinischen wahrscheinlich schon lange nicht mehr...und vielleichtr auch in der meiner Mutter nicht mehr. Wahrscheinlich wollte sie einfach nur nicht, dass ich es wei?. Ich wei?, dass sie es schon l?nger wei?. Ich denke sie wei? es seit gestern...seit heute morgen. Sie war die ganze Zeit schon so seltsam, aber ich war zu feige nachzuhaken und hab mich mit dem "Nein, es ist nichts" abgefunden.

Am Samstag ist meine Oma ins Krankenhaus gekommen. Schlaganfall.
Am n?chsten Tag war eigentlich alles wieder okay.
Vorsorgeuntersuchungen.
Vorsorge...ich mochte dieses Wort. Vorsorge...das klingt so....so positiv...als w?r alles in Ordnung.

Nur wars das leider nicht...
Ich habe mich gefragt warum meine Eltern so lange im Krankenhaus geblieben sind, hab eigentlich gedacht sie sind schon lange wieder da. 4 Stunden waren sie dort.

Und dann wieder dieses "Nein, es ist alles okay."
Meine Mum hat geweint. Sie weint nicht oft. Ich mag es nicht wenn sie weint.
Der Fernseher aus. Meine Eltern schweigen sich an.
Es ist sicherlich nichts okay. Ich kenne meine Eltern...es ist nichts okay. Bis vor einer halben Stunde war es das noch in meiner Welt.

Jetzt ist einfach nur noch alles zerr?ttelt und kaputt.
Sie hat Krebs. Sie wird sterben. Ich wei? nicht wann. Das wei? wohl keiner. Vielleicht hat sie noch ein Jahr...vielleicht ein Monat...eine Woche. Vielleicht nicht mal mehr einen Tag.

Es wird ne schwere Zeit.

Aber das schwerste daran ist wohl, dass ich nicht weinen darf. Nicht weinen kann. Weil ich wei?, dass meine Mum dann auhc weint. Dass mein Dad weint. Dass mein Gro?vater weint. Ich kann nicht weinen, weil ich damit eine Kette ausl?se. Einen "Teufelskreis". Ich hasse dieses Wort.

Eigentlich ist Vorsorgeuntersuchung das richtige Wort daf?r. Es klignt positiv, weil wir es nur in dem Sinn kennen. Aber Vor-Sorge. Vielleicht sollte es solche Untersuchungen nicht geben, dann w?sste man wenigstens nicht was auf einen zukommt. Und sie m?sste nicht jeden Tag denken, dass es ihr letzter sein k?nnte.

Jetzt ist es grade mal ein halbes Jahr her...wenn ?berhaupt...dass meine andere Oma gestorben ist. Und jetzt das. Und es gibt nicht mal Hoffnung. Keinen einzigen Schimmer. Und das mit 65...ich h?tte niemals damit gerechnet, und vielleicht ist es gut, dass ich ?berrimpelt wurde...weil ich das ganze noch nicht realisiere.

Manchmal versteh' ich nicht mal mehr meine eigene Welt.
Und meine kleine Traumwelt versinkt langsam in der Realit?t..
1.6.05 21:32


Werbung


Ich liebe es...


Ich liebe es dich zu sehen.
Ich liebe es dich einfach nur anzustarren.
Ich liebe es wenn du grinst, wenn du l?chelst, wenn du lachst.
Ich liebe es neue Gesichtsz?ge an dir zu entdecken wenn ich dich ansehe.
Ich liebe es dich zu ber?hren,
und ich liebe das kribbeln das meinen K?rper dann durchflie?t.
Ich liebe es wie du gr?hlst.
Ich liebe es wenn du betrunken den Tisch umwirfst.
Ich liebe es wenn du den Arm um mich legst.
Ich liebe es wenn du deine Sch?chternheit hinter dich wirfst und mir einfach sagst was du denkst.
Ich liebe es wenn du nerv?s von einem Bein auf das andere h?pfst und dich immer wieder hektisch umblickst.
Ich liebe es wie du riechst.
Ich liebe es deine W?rme zu sp?ren.
Ich liebe es an dich zu denken.
Ich liebe es dich zu umarmen.
Ich liebe es wenn ich mir einbilde dass es zwischen uns knistert.
Ich liebe es wenn ich zu grinsen anfange, weil ich eine SMS von dir bekommen habe.
Ich liebe es etwas von dir zu h?ren.
Ich liebe deinen Dialekt.
Ich liebe deine unsensible Seite.
Ich liebe dein Haare.
Ich liebe es wenn du mir zublinzelst.
Ich liebe es wenn du mir Komplimente machst.
Ich liebe es wenn du unbeholfen vor mir stehst.
Ich habe es geliebt als du meine Hand gek?sst hast.
Und vor allem liebe ich deine Art und Weise, jeden einzelnen Charakterzug und deinen Humor.

Ich hasse es wenn du mich ignorierst.
Ich hasse es wenn du mich stehen l?sst.
Ich hasse es wenn du einfach gehst und nicht mehr zur?ck kommst.
Ich hasse es wenn du mir nicht antwortest.
Ich hasse es nichts von dir zu h?ren.
Ich hasse es dass ich Tag und Nacht an dich denken muss.
Ich hasse es dich nicht einfach k?ssen zu k?nnen.
Ich hasse es mich nicht einfach in deine Arme legen zu k?nnen.
Ich hasse es dich nicht einfach anrufen zu k?nnen.
Und das nur weil es meine Sch?chternheit nicht erlaubt.
Und am meisten hass ich es, dass ich denke jedes Wort aus meinem Mund sei ungeschickt und dumm und jede Bewegung die ich mache w?rde mich noch ein st?ck unatracktiver machen.

Eigentlich hasse ich es dich zu lieben weil ich wei? dass es keine Zukunft hat, aber ich kann's nicht abstellen.

Und der Zirkus obwohl ich dich nicht richtig kenne...
15.6.05 23:39







.Er ist toll.
.So toll.
.So extrem toll.
.So wunderpr?chtig toll.








18.6.05 21:55


Hast du etwas Zeit f?r mich...
...dann singe ich ein Lied f?r dich...


Freitag Abend war wundertoll.
Zuerst etwas langweilig aber irgendwie durchgeknallt.
Aber dann haben wir gerockt, gelacht, gegr?hlt und ich hab' mir die Stimme aus dem Leib gesungen, wie selten zuvor.
Und ich hatte meinen Spa? bis fr?h um 3...eigentlich bis halb 5.
Eigentlich noch viel l?nger, bis ich endlich eingeschlafen bin. Bis wir aufgeh?rt haben zu lachen und zu reden.

Bis wir aufgeh?rt hatten ?ber den Naturfilm, die Coooocoooosnuuuuss, das Spitze, das Spezi, den Psychopathen und den Ananassaft zu lachen. Und nat?rlich ?ber das sinnlose und textlose Gegr?hle und die peinlichsten Bilder der Weltgeschichte. Nicht zu vergessen die Ratte und die Flyer und Feyer xD

Und ich war so toll drauf, und das obwohl er mich nicht wirklich beachtet hat. Eigentlich schon irgendwie, aber eigentlich war der Abend etwas verwirrend und durcheinander, aber ich bin ja froh, dass ich den lieben Herrn F und den lieben Herrn P und alle anderen da hatte.

Aber die Band ist nicht vertretbar. Die Band hat mir meine Stimme geraubt. Ich hab' wirklich nicht mal mehr einen einzigen geraden Ton rausgebracht am Schluss des Abends.
?rzte, Onkelz (von denen ich immer noch nicht den Text kann), In Extremo und den ganzen anderen Mist.

Kurz gefasst "Das war...SPITZE"

Danke Vorra, danke Artlshiefer, Danke Laura :]
26.6.05 18:27


Nur so lange


Nur so lange

Wenn du dich
hinter einer verborgen hast,
war deine Maske lebendiger
als das wahre Gesicht vieler anderer.

Wenn du mir
etwas vorgespielt hast,
was dein Spiel wirklicher
als die Wirklichkeit vieler anderer.

Wenn du nur
so getan hast als ob,
war deine Verstellung ?berzeugender
als die Ehrlichkeit vieler anderer.

Aber nur so lange,
wie ich die Wahrheit
nicht wahrhaben wollte.
27.6.05 23:55


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung